IMG_1277 (2)

Stadtwerke feiern ihren 100. Geburtstag mit monatlichen Aktionen

1923 – 2023: Die Stadtwerke Neuss blicken in diesem Jahr auf ihr 100jähriges Bestehen als Querverbundunternehmen zurück. Dies nehmen die Stadtwerke zum Anlass, um mit den Neusserinnen und Neussern über das Jahr verteilt, Monat für Monat, mit einzelnen Aktionen zu feiern. Dabei verfolgen die Stadtwerke ihre Leitgedanken bürgernah, familienfreundlich und persönlich vor Ort in der Stadt und in den Stadtteilen zu sein. Bodenständigkeit ohne Festgala, sondern einzelne Geburtstagsformate für alle Neusserinnen und Neusser stehen im Fokus. Aber auch Aktionen, die sich exklusiv an die Energiekunden und Abokunden Nahverkehr richten.

Mit Ratsbeschluss vom 19. Juni 1923 wurden die Stadtwerke Neuss als Querverbundunternehmen durch Zusammenschluss der Versorgungssparten Gas, Wasser, Strom und Straßenbahn gegründet. Die Gründung der Stadtwerke Neuss resultierte aus der Verantwortung der Stadt für ihre Bürger und die Wirtschaft. Vordringliche Aufgabe war der Aufbau der Versorgung mit den existenziellen Grundgütern Energie, Wasser und Verkehr. „Von Anfang an standen die Stadtwerke also für die Neusser Infrastruktur. Weitere Bereiche wie die Stromversorgung, das Contracting, die Sport- und Freizeiteinrichtungen, Erneuerbare Energien oder die Elektromobilität kamen in den folgenden Jahrzehnten hinzu“, blickt Geschäftsführer Stephan Lommetz auf die von ihm selbst seit bald einem Vierteljahrhundert gestaltete Weiterentwicklung der Stadtwerke zurück.

Mit dem weiteren Ausbau der Leistungen und der Ausdifferenzierung der Portfolios wandelte sich schließlich die Funktion: Vom relativ einfachen Unternehmen der Daseinsvorsorge entwickelten sich die Stadtwerke Neuss zu einem modernen Wirtschaftsunternehmen, das sich mit neuen, aktiv gestalteten Produkten und Dienstleistungen offensiv am Markt positioniert.

Von Januar bis Dezember können sich die Neusserinnen und Neusser in jedem Monat über eine konkrete Geburtstags-Aktion freuen. Den Auftakt machte das Südbad n Reuschenberg. Für alle Strom-, Gas- und Fernwärmekunden sowie die Abokunden Nahverkehr mitsamt ihren Familien gab es am 21. Januar freien Eintritt. Weitere Aktionen in der Eissporthalle oder Kindergeburtstage in den Freizeiteinrichtungen werden folgen. Zudem wird es finanzielle Anreize für den Kauf eines E-Bikes oder energiesparender Geräte geben, Freiminuten für die E-Sharing-Produkte der Stadtwerke oder auch eine große Bustour zu Einrichtungen und Anlagen der Stadtwerke.